Zum Inhalt wechseln


Foto

Ringkiste Aus Resten


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 2-Stroker

2-Stroker

    TZR-Lehrling

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Location:41***
  • Bike: RD350LC, TZR125R (2x), TZR125R SP (2x)

Geschrieben 26 April 2019 - 10:17

Hallo Allerseits,

 

auf vielfachem Wunsch möchten wir hier die "Ringkiste" vorstellen.

Basis hierfür ist ein übelst unbrauchbar verschandelter SP-Rahmen.

Hier gefiel dem letzten jugendlichen SP-Besitzer anscheinend der original schwarze Rahmen nicht.

Dieser sollte silber werden. Also nahm er sich eine Flex mit Trennscheibe und fing an zu flexen...

 

Also kurz gesagt, für den Renneinsatz noch zu gebrauchen aber für eine Vorstellung beim TÜV ein k.O. Kriterium.

Dann hatte ich noch den RD250LC Motor im Regal.

Der Motor wurde in den Rahmen gehängt, die Motorhalterungen konstruiert und im SLM-Verfahren (Metallischer 3D-Druck) aus Aluminium hergestellt.

Dann wurden die erforderlichen Elektronikkomponenten verdrahtet und über den "Run-Off" Schalter wird nun die Zündung ein und aus gestellt.

Um die Kettenflucht zu bekommen haben wir Offsetritzel, auch mit dem SLM-Verfahren, aus Werkzeugstahl, mit verschiedenen Zähnezahlen angefertigt. Kette haben wir bei 428er Teilung belassen weil noch einige Kettenräder mit verschiedenen Zähnezahlen auf Lager sind.

Allerdings heben wir eine starke VX Kette genommen, weil sich nach den ersten Tests die originale Kette überdurchschnittlich gelängt hatte.

 

Luftfilter haben wir aus Platzgründen, offene Metallsiebfilter genommen und die Vergaser entsprechend bedüst.

 

Da mir die originalen RD Auspuffe zu schade waren, haben wir total verranzte von einer RD350-31K ergattert, die Poltergeister aus dem Inneren entfernt, neue Flöten konstruiert und gedruckt und mit Dämmwolle umwickelt.

Das Mopped ist nun ordentlich gedämpft und auch wirklich nicht laut!

 

Der originale TZR Kühler reicht absolut aus, um beide Zylinder zu kühlen.

Die erforderlichen Anschlüsse und Übergänge wurden auch aus ALU gedruckt.

 

Weiterhin wurde zunächst von Tuningmaßnahmen abgesehen.

 

Für 2019 sind derzeit folgende Optimierungen in der Umsetzung:

Motor weiter nach hinten versetzen: ca. 45mm

Schaltmechanismus verbessern.

Reifen für trockene Bedingungen: DUNLOP Sportmax ALPHA-13

 

Das Foto zeigt den Stand vom RD und Zweitaktertreffen am Erzgebirgsring in Lichtenberg 2018.

 

Gruß, 2-Stroker

 

 

Angehängte Dateien



#2 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 30 April 2019 - 03:52

So erinnert sie mich stark an eine Yamaha RZ1......

Wieviel Ps/Nm hat denn so ein Rd 250 Motor ?

Bearbeitet von KölleChris, 30 April 2019 - 03:55 .


#3 2-Stroker

2-Stroker

    TZR-Lehrling

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Location:41***
  • Bike: RD350LC, TZR125R (2x), TZR125R SP (2x)

Geschrieben 01 Mai 2019 - 05:34

Hallo Chris,

 

der Motor stammt von Anfang der 1980er Jahre, da darf man keine Wunderdinge erwarten.

Damals war er jedoch das Maß der Dinge bei den 250ern auf der Straße.

Die Werksangaben sind 38PS bei 8500 1/min und 32Nm bei 8200 1/min.

 

Was der Motor bei uns leistet wissen wir nicht.

Er ist mit den offenen Lufis und der anderen Auspuffanlage, so abgestimmt, das er sicher läuft.

Vielleicht kommen in der Zukunft noch die 350er Zylinder drauf, größere Vergaser und eine andere Auspuffanlage.

Aber man muss dann schon aufpassen, das die Kosten nicht aus dem Ruder laufen...

 

Gruß, 2-Stroker



#4 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 16 Mai 2019 - 07:44

och, die Leistungswerte sehen doch ok aus und alt bedeutet ja nicht automatisch schlecht. 

40 standfeste PS/30Nm sind schon einmal 10+ PS/Nm mehr als bei den 125ccm´s.....

 

Gruß



#5 2-Stroker

2-Stroker

    TZR-Lehrling

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Location:41***
  • Bike: RD350LC, TZR125R (2x), TZR125R SP (2x)

Geschrieben 17 Mai 2019 - 04:37

Hallo Allerseits,

 

hier ein Zwischenstand von den Optimierungen:

 

1) Neue Reifen + neue Radlager und Wellendichtringe

Angehängte Datei  20190517_171327.jpg   129,01K   1 Mal heruntergeladen

 

2) Motor an neuer Position - ca.45mm weiter nach hinten versetzt. Motorhalterung vorne umgeschweißt, Motorhalterung hinten neu konstruiert und gedruckt.

Angehängte Datei  20190517_171420.jpg   114,83K   1 Mal heruntergeladen

 

Dann noch ein Blick unter den Tank. Keine Sorge, das Kabelwirrwar wird noch aufgeräumt.

Angehängte Datei  20190517_171209.jpg   184,68K   1 Mal heruntergeladen

 

Bis demnächst,

 

2-Stroker

 


Bearbeitet von 2-Stroker, 17 Mai 2019 - 04:39 .


#6 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 708 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 19 Mai 2019 - 09:47

Wenn das mal nicht Maßarbeit ist ! Sieht interessant aus. 



#7 ThaMan

ThaMan

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 447 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike: TZR125 4DL RedRocket

Geschrieben 19 Mai 2019 - 02:40

Das des läuft! Grade mit der Elektrik etc. Krass. Mechanisch das Ding da reinferkeln mag ja noch gehen, aber das elektrisch zum Laufen zu bekommen.. buärks

#8 2-Stroker

2-Stroker

    TZR-Lehrling

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 224 Beiträge
  • Location:41***
  • Bike: RD350LC, TZR125R (2x), TZR125R SP (2x)

Geschrieben 20 Mai 2019 - 11:41

Hi ThaMan,

 

war überhaupt nicht kompliziert und ich habe mit Elektronik echt nicht viel am Hut.

Wir haben uns einen Schaltplan der RD genommen und in Paint alles wegradiert was nicht benötigt wurde.

Ist nicht viel übrig geblieben = Zündanlage, CDI, Gleichrichter, Zündspule, Batterie oder Kondensator und der "Run-Off" Schalter.

Dann Kabel, Stecker, Hülsen und eine ordentliche Krimp-Zange besorgt und alles nach Plan miteinander verdrahtet.

 

Wir hatten zwei Fehler zu beheben, bis die Zündfunken da waren.

Ein Kabel war falsch gesteckt, was relativ schnell gefunden wurde.

Der letzte Fehler hatte gedauert.

Lag am Run-Off-Schalter. Der funktioniert umgekehrt zum RD-Schalter, sodass "ON" = "OFF" ist und umgekehrt.

 

Nachdem alles nun soweit war, kein Scherz, nach dem ersten Kick hat der Motor geknattert.

Nach mehr als 20 Jahren im Regal. Geiles Gefühl :o)))

 

Bis dann,

 

2-Stroker


Bearbeitet von 2-Stroker, 20 Mai 2019 - 11:43 .