Zum Inhalt wechseln


Foto

Belgarda Zerlegt... Und Nun?! Ein Leidensbericht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 lieke

lieke

    Fahrrad'Fahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 18 Januar 2019 - 11:37

N Abend Leute

Siegessicher guck ich hier nach x Jahren rein und nun weiß ich doch nicht,wie ich anfangen soll.
Am besten chronologisch...

*falsch*
Dies ist jetzt der zweite Anlauf, chronologisch war deutlich zu detailliert.

Fasse ich mich besser kurz.

Vor rund 10 Jahren habe ich eine belgarda erstanden und eine Saison gefahren.
Dabei sind mir leider viele Mängel aufgefallen, die mir bei der Probefahrt entgangen sind.
Motorlager ausgeschlagen
Schwingenlager fest
Gabel Simmeringe undicht
Kabelbrüche im Kabelbaum
Verkleidung an deutlich mehr Stellen als angenommen porös.

Sei es drum, seinerzeit die Möglichkeiten (Platz) gehabt und das Gerät mit besten Absichten zerlegt.
Bis hierhin ist alles erfolgreich...

Ersatzteilbeschaffung, bzw Sichtung, was überhaupt noch gut war, zögerte sich schon raus.
Von original Yamaha Preisen red ich mal besser nicht. (70 für ein Motorlager)
Jugendlicher Frohsinn und handwerkliches Geschick sollten alles retten.

Und jetzt (3.Anlauf) Kürze ich wirklich ab.
Es sind viele Ersatzteile beschafft worden.
Die Verkleidung würde reparieren lassen.
Der Motor wurde überholt.

Dann hätte ich durch einen Todesfall keinen Zugriff mehr auf die Schrauber Lokalität.
Alles so gut es ging gesichert und im elterlichen Keller eingelagert. Im Hobbykeller begonnen den Kabelbaum zu reparieren. Nicht fertig geworden, eine Woche dem Studium nach gegangen und schon war der Kabelbaum entsorgt....
O-Ton: Kenn ich nicht, gehörte da nicht hin, also fort.

Garage der Eltern war keine Option, da hatte die geliebte NSR schon so manche unfreiwillige Schrammen bekommen.

Jetzt wirklich kurz.

Ich weiß nicht mehr wohin mit dem guten Stück.
Eine Hälfte fahre ich seit einem halben Jahr in meinem Kofferraum spazieren, der Rest liegt auf dem Dachboden, den nur ich im Zugriff habe.

Bis auf den Kabelbaum sollte alles vorhanden sein, vieles auch neu und nie verbaut.

Nun aber wirklich die Frage der Fragen

Was soll ich am sinnigsten tun??
Würde mir jemand von euch die TZR zusammen bauen, gegen Entgelt?
Sollte ich den ganzen "Bausatz" in fähige Hände geben, verkaufen?

Es muss jedenfalls bald was passieren und für Einzelteilverkauf ist Sie zu schade.

Ist doch viel wirres Zeug von mir geworden.
Trotzdem n schönen Abend euch.

Gruß Lieke


*Edit sagt*
Und dann auch noch der erste Beitrag.
War mir sicher schonmal was geschrieben zu haben.
Asche auf mein Haupt.

Bearbeitet von lieke, 18 Januar 2019 - 11:40 .


#2 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 680 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 27 Januar 2019 - 06:36

Moin,

 

ein Hallo vorab. Was für eine TZR besitzt du eigentlich? FL, DL oder SP ?

 

An deiner Stelle würde ich die TZR nicht verkaufen sondern wieder in Eigenregie zusammen bauen. Jetzt kenne ich deine Schrauberfähigkeiten nicht. Sicherlich steckt da noch Arbeit hinter aber Hexenwerk ist das Alles nicht.  Sinn macht der Wiederaufbau m.M.n., da dir eine gut laufende TZR sehr viel Fahrfreude schenkt und es kein Aller-Welts-Moped ist.

 

Die kostenintensivsten Baustellen hast du ja schon abgearbeitet und so kurz vor der Zielgeraden würde ich die Flinte nicht ins Korn werfen !!!

 

Das Problem mit dem Kabelbaum ist zwar ärgerlich aber lösbar. Würde da regelmäßig die Verkaufsplattformen abklappern…..aber auch mal Europaweit schauen bei Kijijiji.it oder subito.it, maarktplaats.nl usw. Dort habe ich für meine TZR auch noch neue OEM-Teile gefunden welche hier in Deutschland nichts mehr verfügbar waren…..oder halt einen Kabelbaum in Eigenregie „stricken“.

 

In Ebay usw sind grad Kabelbäume für die DL käuflich zu erwerben……

 

Die Reparaturanleitung und die Explosionszeichnungen sind bei einem Zusammenbau immer eine große Hilfe.

 

 

Woher kommst du eigentlich wohnorttechnisch gesehen? Eventuell wohnt ja jemand zufällig bei dir in der Nähe ?!

 

 

Das Forum hier hat schon seit längerem technische Probleme also nicht wundern über verschwinden Beiträge usw

 

 

Gruß

 

Chris



#3 lieke

lieke

    Fahrrad'Fahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 31 Januar 2019 - 07:34

Hallo

Ich hatte nicht mehr mit Antwort gerechnet und deshalb auch nicht mehr so oft rein geschaut.

Versuch ich mal die Liste abzuarbeiten.

Ich besitze eine 4DL, ich erinnere mich vage an eine RR.

Bzgl. meiner Schrauberfähigkeiten mache ich mir gar keine Sorgen. Da hab ich anderes gestemmt. Und wegen der teuren Baustellen bin ich mir auch im klaren.

Es ist einfach auch der Platz der mir fehlt. Keine Halle, Garage, Scheune in Aussicht.
Und ehrlich... MIETEN?! Dann kann ich mir nach nen Jahr genausogut ne funktionierende TZR fertig kaufen.

Ich komme ursprünglich aus Oelde(Westfalen) und bin kürzlich nach Gießen(Hessen) gezogen.

Kabelbaum in der Bucht klingt gut, mal ein Auge drauf werfen.

Schönen Abend noch.

Gruß Lieke

#4 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 680 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 03 Februar 2019 - 09:43

https://m.ebay-klein...548769-306-1893

#5 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 680 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 03 Februar 2019 - 09:57

Moin lieke,

 

ich kenne hier jemanden aus Köln der würde sich eventuell deiner Sache annehmen. Er ist kein gewerblicher Schrauber, eher Hobbyschrauber mit viel Erfahrung. Wenn du willst kann ich ihn mal anhauen ob er Zeit und Lust hat. Er hat nämlich immer irgendwelche 2Takter auf der Bühne stehen die er gerade Beschraubt.

 

Du müsstest halt nur den ganzen TZR Krempel zu ihm nach Köln bringen.

Umsonst macht er es nicht aber es ist kein Unmensch und ich denke man kann sich da auf einen Preis einigen.

 

Da halte ich mich dann aber komplett raus, ich stelle lediglich den Kontakt her. Alles weitere müsstest du dann mit ihm persönlich ausmachen.

 

Gruß



#6 lieke

lieke

    Fahrrad'Fahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2019 - 10:58

Hallo Guten Morgen.

Das ist mal ne gute Aussage. Eigentlich hab ich auch genau nach so was gesucht.
Die Brocken nach Köln zu bringen passiert ja nur einmal und ist ja absolut kein Problem.

Umsonst braucht das auch keiner machen.
Wäre super, wenn Du da als Vermittler einsteigen könntest.

Schönen Sonntag noch.

Gruß Lieke

#7 lieke

lieke

    Fahrrad'Fahrer

  • Members
  • PIP
  • 1 Beiträge

Geschrieben 03 Februar 2019 - 12:20

Hui

Grad die Zulassung in der Hand gehabt...
Ist wohl wirklich eine RR
4DL 012363

#8 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 680 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 06 Februar 2019 - 05:03

Halli Hallöchen,

eine RR ist es.....also die Gleiche wie meinige. Sehr schönes Moped

Ich habe in deiner Angelegenheit mal angefragt und er würde es generell machen.

Zur Zeit hat er aber gerade eine 2T auf dem OP-Tisch liegen und es dauert wohl noch ca. 5 Wochen bis er wieder Luft zum Schrauben hat.

Aber all das und den Rest besprichst du am besten mit ihm persönlich. Schreibe dir heute Abend ne PN mit seiner Tel-Nummer.

Ich werde den Schrauber aber auch gern tatkräftig unterstützen falls irgendwelche Fragen auftreten sollten.

In diesem Sinne drück ich Dir die Daumen das du/er/wir deine Tzr schnell wieder auf die Straße bekommen.

Die linke zum Gruß

Chris