Zum Inhalt wechseln


Foto

98Er Tzr 125 4Fl Läuft Nicht


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 chris2912

chris2912

    Gilera'Fahrer

  • Members
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge
  • Bike: 1998 TZR 125 4 FL

Geschrieben 15 März 2021 - 01:48

Hy Folks, ich hab echt Probleme meine 98 er 4 FL ans laufen zu bringen.

Sie läuft nicht im stand.

 

Ich habe sie derzeit auf 260 HD und 30 LD bedüst, so ist sie einigermaßen fahrbar.

210 er und 240 er HD läuft nicht gut. 17,5 und 25 LD auch nicht.

 

Über 4000 RPM geht Sie gut, bis die Kopfdichtung aufgibt. Unter 4000 muss ich mit dem Gas spielen, oder den Choke reinnehmen. 

 

Kolben und Zylinder sind ausgemessen, Vergaser hat stunden im Ultraschall verbracht.

 

Habe jetzt die zweite ebay Kopfdichtung nach kurzer zeit durchgeblasen (erst mit 22 nm angezogen, zweite mit 30 nm).

Nun habe ich eine original Yamaha Kopfdichtung bestellt. Die sollte zumindest halten.

 

Ich wäre echt für einen guten rat dankbar. 



#2 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 15 März 2021 - 05:29

Moin Chris,

 

wurde was an deiner TZR gepimpt ? Sportkrümmer, dicker Kolben, größerer Vergaser o.ä ? Frage wegen der aktuellen Bedüsung, sieht was fett bzw nicht original aus. HD hat zwar nichts mit dem Standgas zu tun aber Werksbedüsung wäre z.B. HD=210er, 17,5 Leerlaufdüse, CO-Schraube 1-1/2, Starterdüse 110 usw.

 

Trotz US-Reinigung kann es passieren das Düsen oder Kanäle im Vergaser trotzdem nicht sauber/frei werden, hatte ich an meinem Dellorto Vergaser damals. Trotz zweimaliger US-Reinigung war ein Kanal immer noch zu. Mittels Plastikborste + Vergaserreiniger aus der Sprühdose hatte ich den Kanal wieder frei bekommen und der Karren lief danach. 

An den 28er TZR Mikunis gibt es vorne luftfilterseitig eine Bohrung welche für den Leerlauf zuständig ist … ich versuche mal ein Photo anzuhängen, ist was umständlich zu erklären.

 

Zitat: Unter 4000 muss ich mit dem Gas spielen, oder den Choke reinnehmen. 

Bei gezogenen Choke bekommt sie ja mehr Sprit, bedeutet im Umkehrschluss das sie unterhalb 4000 Umin zu wenig Benzin bekommt.

 

Passt der Schwimmerstand im Stand / bei laufendem Motor? (1,5-2,5mm unter Vergasergehäuse) Lässt sich mittels Schlauch(U-Rohrmanometer) leicht  und  schnell überprüfen.

Benzinfilter im Vergaser/ Tank sauber ? Benzinhahn dicht ? Spritversorgung im allgemeinen überprüfen…..Luftfilter sauber ? 

 

Ich würde, wenn deine TZR noch im original Werkszustand ist… also kein Tuning, die originale Werksbedüsung montieren. Andere FL´s laufen ja gut mit der Yamaha Bedüsung und dann würde ich schauen wo das Problem liegt. Mit einer fetteren Bedüsung hat man ja nur das Symptom beseitigt und nicht die eigentliche Fehlerquelle.

 

Wenn Dir die originale Kopfdichtung wieder undicht werden sollte dann kann es ja eigentlich nur der Kopf oder Zylinder sein, der nicht mehr plan ist. 

 

Das wären jetzt so meine ersten Gedanken....

 

Gruß



#3 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 15 März 2021 - 05:37

Zitat: An den 28er TZR Mikunis gibt es vorne luftfilterseitig eine Bohrung welche für den Leerlauf zuständig ist … ich versuche mal ein Photo anzuhängen, ist was umständlich zu erklären.

 

http://dtpedia.de/me...:_Mikuni_TM28SS

Auf dem 3 Bild von oben (TM28SS von hinten) meine ich die Nr. 2 "Lufteintrittskanal für Leerlaufsystem, geht zur Leerlaufluftregulierschraube". 

 

Ist diese Bohrung / der Kanal wirklich frei und sauber ?



#4 87erTZR

87erTZR

    NSR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 16 März 2021 - 11:42

Wenn sie im Stand nur mit choke läuft, ist sehr wahrscheinlich die Leerlaufdüse zu. Wenn man so fährt ist der Klemmer vorprogrammiert.

#5 chris2912

chris2912

    Gilera'Fahrer

  • Members
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge
  • Bike: 1998 TZR 125 4 FL

Geschrieben 19 März 2021 - 11:55

Danke für die vielen hilfreichen Beiträge. Im Moment bau ich gerade den gesamten Motor auseinander, wechsele die Simmeringe und ggf. Lager wo nötig. Denke darüber nach eine überarbeitete Austauschkurbelwelle, sowie einen überarbeiteten zylinder mit neuem kolben einzusetzen. Dann sollten alle Möglichkeiten für Nebenluft eliminiert sein und der Vergaser kommt in original bedüsung drauf. Den Leerlaufluftkanal werde ich prüfen. I will keep you posted, when its all done!
Austauschwellen und zylinder gibts bei ebay Kleinanzeigen. Hat jmd Erfahrungen mit den Anbietern gemacht, oder kann mir einen Anbieter empfehlen?

#6 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 19 März 2021 - 02:19

Zylinderbearbeitung + neuen Kolben lasse ich hier machen. War eigentlich immer zufrieden, faire Preise und gute Arbeit. 

https://www.motorrad...om=&pto=&page=2

 

Wieviel Kilometer hat der Motor runter ?

 

 

Gruß

 

Chris



#7 87erTZR

87erTZR

    NSR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 19 März 2021 - 06:53

Ich würde sogar sagen SEHR gute Arbeit und schnell. Sachen gut verpacken - hinschicken - auf Anruf warten - bezahlen - auf die Teile warten.

#8 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 19 März 2021 - 08:06

Ach ja....Dichtsätze, Luftfilter, Membranen und die kompletten Motorlager sowie Simmerringe kaufe ich immer hier...

 

https://www.ebay.de/...carbonwerkstatt

 

Wenn du eine neue, gebrauchte Kurbelwelle einbaust würde sich anbieten diese vorher Fein zu wuchten / lassen. 



#9 chris2912

chris2912

    Gilera'Fahrer

  • Members
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge
  • Bike: 1998 TZR 125 4 FL

Geschrieben 19 März 2021 - 10:42

Heute kam die originale yamaha kopfdichtung. Ich dachte, die wäre die dicke Dichtung. War aber genau so flach wie die Zulieferer Dichtungen. Weitere Recherche ergab: die dicke Dichtung kommt mit dem athena kit tuning stufe 1.
Wieder was gelernt! Jetzt habe ich die richtigen Dichtungen bestellt. Und Lager und simmerringe. Müssten nächste Woche da sein.
Es bleibt spannend!

#10 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 20 März 2021 - 09:46

Welcher Zylinder ist den verbaut...Athena ? !



#11 chris2912

chris2912

    Gilera'Fahrer

  • Members
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge
  • Bike: 1998 TZR 125 4 FL

Geschrieben 27 März 2021 - 07:24

Muss wohl so sein, obwohl der zylinder ziemlich original aussieht. Habe jetzt alle Lager gewechselt und auch jeden Simmering. Motor läuft besser als vorher, geht aber immer noch im stand aus. Und ich dachte, die alten simmerringe wären in Schuld. Bleibt nun tatsächlich nur noch der vergaser. Wenn jmd etwas weiss, wo ich einen vergaser für die 4 fl herbekommen, wäre ich für jeden guten tip dankbar. Oder wenn ich einfach mal einen vergaser von einer laufenden 4fl ausleihen könnte zum testen, dann würde das zumindest bei der Fehlersuche helfen.

#12 chris2912

chris2912

    Gilera'Fahrer

  • Members
  • PIPPIP
  • 6 Beiträge
  • Bike: 1998 TZR 125 4 FL

Geschrieben 10 April 2021 - 12:25

Habe von ebay einen gebrauchten Vergaser erstanden. bei dem ist aber die Luftschraube total abgedreht und mit dem Vergaser verwachsen. unmöglich rauszubekommen. Ich habe immer noch keine Alternative in Sicht. Wenn jmd einen Vergaser übrig hat, jmd kennt, oder weiss wer noch einen hätte, oder welche Alternativen Vergaser gefahren werden könnten - Ich würde mich freuen!



#13 87erTZR

87erTZR

    NSR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 10 April 2021 - 08:37

Firma Topham kann dir den Mikuni wahrscheinlich wieder fit machen - vielleicht da mal anfragen...

#14 suzi0177

suzi0177

    TZR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 58 Beiträge
  • Bike: TDR und RGV

Geschrieben 11 April 2021 - 09:11

Hey Chris #2

hab noch gereinigte 28 iger Dellos auf Lager liegen.

 

Kannst gerne...

- einen kaufen

- oder gegen Kaution einen für Testfahrten ausleihen.

Schick mir ne Mail falls Bedarf/Interesse besteht.

Gruß Helmut