Zum Inhalt wechseln


Foto

Powervalves Defekt


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
4 Antworten in diesem Thema

#1 oeli50

oeli50

    TZR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 52 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:HSK
  • Interests:Zweitakter, Dänemark
  • Bike: TZR 250 2MA, XJ 900 58L

Geschrieben 03 September 2020 - 06:45

Hallo,

wer kann mir Tips zur Reparatur geben? Die mittlere Halterung der Walzen zwischen den Zylindern ist lose und anscheinend sind auch die Simmerringe undicht. Es ölt und qualmt dort nämlich.

 

Danke und Gruß

 

Otto



#2 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Moderatoren
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 1.077 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 04 September 2020 - 06:15

Hallo Otto,
 
wirkliche Erfahrungswerte kann ich dir nicht geben, da ich erst seit kurzem Besitzer einer 250er TDR bin. Ist zwar nicht TZR 2MA aber bei der YPVS gibts wohl keine Unterschiede laut Yamaha Bestellnummern. Habe mich aufgrund deiner Frage gestern Abend mal näher mit der 250er-YPVS beschäftigt.
 
Jetzt weis ich natürlich nicht in wie weit das Verbindungsstück bei dir ausgenudelt ist aber wenn es Bedarf an OEM Neuteilen gibt, siehe Links. Was mir bei der Suche aufgefallen ist...die YPVS-Verbindungsstücke von der Yamaha RD 500 passen wohl auch ! Bestellnummern (47X1131H+J-00) sind identisch und optisch sehe ich da auch keinen Unterschied ! 
 
RD 500
 
TZR+TDR+R1-Z 250
 
Zu der Undichtigkeit......die Walzen sind ja mit 4 schwarzen O-Ringen abgedichtet und dazu kommen ja noch diese 3 orangenen Wellendichtringe / Simmeringe. Denke dort wird der Undichtigkeits-Fehlerteufel zu suchen sein ! 
Orangener Wellendichtring
 
Sind auf den Zylinderseiten eigntlich die YPVS-Deckel/Endkappen montiert ? 
 
Wäre cool wenn du die YPVS-Geschichte hier weiter posten würdest. Würde mich brennend interessieren da ich wahrscheinlich irgendwann in Zukunft vor der gleichen Problematik stehen werde.Ich denke das RD350LC-Forum ist eine gute Anlaufstelle für deine Frage, ich meine da sogar schon ein Beitrag zum Thema gelesen zu haben. Denke, dort kannst du echte Erfahrungswerte bekommen !
 
Linke zum Gruß


#3 87erTZR

87erTZR

    NSR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIP
  • 19 Beiträge

Geschrieben 05 September 2020 - 09:40

Tach zusammen.

Kurze Vorstellung:

Tim BJ 83
Mopeds TZR250 2MA und NSU FOX

Stiller Mitleser.

Bzgl Verbindungsstück. Was genau ist da defekt?

fc84d7d9aaf207f58b2a36ae087b8c86.jpg


Wegen der Undichtigkeit wahrscheinlich sinds die Simmerringe. Dazu müssen die Zylinder gezogen werden.
Am besten mal gut sauber machen und dann gucken welche Seite ölt und dann entscheiden welcher Zylinder runter muss.

Unbedingt darauf achten dass diese Metallblättchen auch wieder verbaut werden.


0a6ef89ecc16e95879886e020bad8440.jpg

Wenn schon 1 Zylinder gezogen wird ist halt die Frage ob auch gleich der/die Simmerringe + ORinge der anderen Seite frisch gemacht werden.

Und wenn die Zylinder schon abgebaut sind macht es Sinn die gleich frisch zu machen + Kolben...?!?

Gruß Tim

Bearbeitet von 87erTZR, 05 September 2020 - 09:43 .


#4 oeli50

oeli50

    TZR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIP
  • 52 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:HSK
  • Interests:Zweitakter, Dänemark
  • Bike: TZR 250 2MA, XJ 900 58L

Geschrieben 11 September 2021 - 11:04

Moin,

nachdem ich alle Dichtungen und Simmerringe erneuert hatte und ein paar 100 Km gefahren bin, oelt und qualmt es schon wieder an allen Ecken.

Was habe ich wohl falsch gemacht?



#5 wernerschoppe

wernerschoppe

    RealTZR'Fahrer

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 144 Beiträge
  • Gender:Male
  • Location:79639 in BaWü
  • Bike: TZR 250 2MA Bj. 87, FZS 600 S Fazer Bj.00
Garage View Garage

Geschrieben 09 Oktober 2021 - 07:08

Simmeringe richtig herum eingebaut?


Bearbeitet von wernerschoppe, 11 Oktober 2021 - 10:12 .