Zum Inhalt wechseln


Foto

Abgasanlagen Dauerhaft Wirkungsvoll Gegen Rost Schützen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
5 Antworten in diesem Thema

#1 ThaMan

ThaMan

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 475 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike: TZR125 4DL RedRocket

Geschrieben 30 Juli 2019 - 09:21

Okay Jungs, folgende Idee: Wir alle kenne den Unfug mit rostenden Stahlabgasanlagen und ständigem Gebrauch von Auspufflack.

Welche wirklich dauerhaften Methoden habt ihr schon probiert?

Ich überlege, eine neue Anlage (alternativ tauchentlackte und gereinigte, saubere gebrauchte) mit dauerhaftem Rostschutz zu versehen.

Mir schwirrt im Kopf rum:
- Verchromen (teuer und in Deutschland mittlerweile schwierig)
-feuerverzinken von aussen (hässlich aber effektiv)
- chromatieren (Gefügeveränderung wg. versprödung?)
- emaillieren (Kosten sind wohl extrem)

- existierende Anlage in VA kopieren lassen (Aber Rissgefahr wg hartem Material..)

Welche Methoden sind getestet und für sinnvoll erachtet worden?

#2 ThaMan

ThaMan

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 475 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike: TZR125 4DL RedRocket

Geschrieben 05 August 2019 - 09:12

Keiner hat Erfahrungen? Kann ich fast nicht glauben...:-o

#3 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 736 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 07 August 2019 - 03:52

Hab da leider keine eigenen Erfahrungswerte. Meine bzw. deine alte Jolly hatte ich vor ca 4 Jahren mittels Duplicolor Supertherm 800 Grad in schwarz matt lackiert. Sieht heute noch aus wie am ersten Tag nach der Lackierung. Keine Spur von Rost oder Farbabplatzen o.ä.

 

Den Gianelli-Krümmer an meiner alten SachsZZ hatte ich damals ebenfalls mit dem Duplicolor bearbeitet....gleiches Ergebnis. 

 

Gruß



#4 ThaMan

ThaMan

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 475 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike: TZR125 4DL RedRocket

Geschrieben 08 August 2019 - 06:23

Wie geht denn das? Fährst du die Kisten auch im Regen? Stehen die draussen oder in einer Garage.

Habe ebenfalls genau diese beiden Maschinen. Und bei beiden hält der Lack nie wirklich lang, sondern fängt an, braun zu werden.

#5 KölleChris

KölleChris

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 736 Beiträge
  • Gender:Male
Garage View Garage

Geschrieben 08 August 2019 - 05:38

Wenn´s auf ner Tour anfängt zu schütten dann fahr ich natürlich aber ich starte keine Touren im Dauerregen !

Meine TZR steht regengeschütz und nicht wirklich im freien aber auch nicht in einer beheizten Garage.....

 

Was für ´nen Lack hattest du verwendet ? Ich hatte damals nicht einmal die Farbe extra eingebrannt, das habe ich dann während der Fahrt erledigt. Vor der Lackieraktion hatte ich den Krümmer aber noch angeschliffen und mehrfach mittels Bremsenreiniger entfettet.

 

Vielleicht liegt es daran, dass ich die Krümmer (und alle anderen metallischen Teile) meiner Mopeds einmal im Jahr mit WD40 als Rostschutz einbalsamiere. Damit habe ich schon bei meiner Honda XLR damals sehr gute Erfahrungen gemacht !!!!!

Nach 60 000 Kilometern bzw.10 Jahren keine Spur von Rost an dem Moped obwohl diese damals Sommer wie Winter draussen auf der Straße stand. Die Verchromten-Felgen blitzten wie am ersten Tag ……..

 

Mein JollyKrümmer hat aber auch erst 5000 km auf dem Buckel aber wie der in z.B. 20k km ausschaut wäre interessant.

Und zur Not wird der Krümmer halt nochmal lackiert......kostet ja nicht die Welt und macht sogar Spaß.....mir auf jeden Fall :-)


Bearbeitet von KölleChris, 08 August 2019 - 05:51 .


#6 ThaMan

ThaMan

    TZR'Gott

  • Members
  • PIPPIPPIPPIPPIPPIPPIP
  • 475 Beiträge
  • Gender:Male
  • Bike: TZR125 4DL RedRocket

Geschrieben 13 August 2019 - 02:36

Habe nochmal recherchiert und bin auf flammspritzen gestossen. dabei wird Aluminium verflüssigt und als Beschichtung auf den Stahl des Krümmers aufgetragen.

Hat das schonmal jemand machen lassen bzw gesehen?